Knie tapen mit Lymphtape

Bevor du anfängst solltest du die entsprechenden Hautpartien gründlich mit handelsüblicher Seife reinigen. Stark behaarte Hautstellen solltest du vor dem Anlagen des Kinesio Tape rasieren, um die Haftung des Tapes zu erhöhen.

Knie tapen - Schritt 1

Zunächst benötigst du 2 gleich lange Streifen eines Kinesiotapes. In dieser Anleitung haben wir zwei blaue Kinesiotapes gewählt. Schneide die Tapes so ein, dass 5 gleichlange Streifen entstehen und noch an der Basis des Tapes anliegen.

Knie tapen - Schritt 2

Fange an der rechten Seite deines Knies an und klebe die fünf kleinen Streifen wie auf dem Foto zu sehen ist, rechts in einem Abstand von ca. 1 - 2 cm an deinem Knie mit wenig Zug vorbei.

Knie tapen - Schritt 3

Streiche anschließend alles gut fest um die Haltung der Tapes zu erhöhen.

Knie tapen - Schritt 4

Diesen Schritt wiederholst du analog auf der linken Seite deines Knies. Wie du sehen kannst entsteht ein "gitterförmiges" Muster. Streiche auch hier das Tape gut fest damit eine maximale Haltbarkeit gewährleistet werden kann.

Knie tapen - Lymphtape

Das Lymphtape hat das Ziel den körpereigenen Lymphfluss zu fördern und unterstützen. Gerade nach einer Knie OP ist dieser Lymphfluss gestört. Der Physiotherapeut greift bei diese Störung gerne zu einer Lymphdrainage. Dies muss aber nicht zwingend notwendig sein, da dass Lymphtape ebenfalls den körpereigenen Lymphfluss fördert. Es ist sehr wichtig diesen Fluss aktiv zu halten, da er dafür sorgt, das Giftstoffe und Krankheitserreger abtransportiert werden.

Hinweis: Diese Bilder sind Screenshots aus einem Youtube Video. Abgerufen wurde das Video das letzte mal am 19.08.2019.


© 2003-2018 | Impressum und Datenschutz